In voller Hingabe …

Das Leben geht mit einer Menge Emotionen einher, positive wie negative; und wie gerne verlieren wir uns doch in unseren Gefühlen. Wir leben indem wir fühlen, selbst die doch so kalt wirkenden Menschen, die unnahbaren, die scheinbar eiskalten Persönlichkeiten von denen wir denke ich alle nur so einige kennen, auch die fühlen Dinge in sich„In voller Hingabe …“ weiterlesen

Die Dinge die wir tun…

Ich glaube ganz fest daran, dass Menschen von Ihrer Grundnatur aus „gut“ sind. Niemand in dieser Welt ist wirklich „böse“ oder schlecht. Ich bin der absoluten Überzeugung, dass jeder von uns in seiner eigenen Realität immer genau das tut was für ihn oder sie richtig ist. Menschen sind nicht böse, Menschen werden böse gemacht. Doch„Die Dinge die wir tun…“ weiterlesen

Herzenshauptmission

Wie oft haben wir uns schon alle in unseren Gefühlen verloren, aufgehört darüber nach zu denken, nur gelebt und gefühlt ohne nach vorne oder nach hinten zu sehen. Sind wir doch mal ehrlich, wir Menschen sind doch nur aus einem einzigen Grund zu solchen kalten Kopfwesen geworden – wir haben zu sehr zu viel zu„Herzenshauptmission“ weiterlesen

Ausgebrannt und Erfroren

Wir leben in einer Welt im Umbruch, trist und kalt, alltäglich und unerreichbar. Eine Welt voller Egos, die sich in der Kälte der Gesellschaft gegenseitig aufheizen. Tausend Worte die in hundert Sätzen fast schon rausgeschrien werden und jedes einzelne bezieht jeder nur auf sich. Manchmal reden wir miteinander im Dialog, der eine erzählt etwas über„Ausgebrannt und Erfroren“ weiterlesen

Falsche Entscheidungen und richtige Fehlentscheidungen

Ich sage ja immer es gibt kein wirkliches Falsch. Und das stimmt, jede Entscheidung, die wir treffen, ist genau so richtig wie wir sie getroffen haben. Es geht nicht immer darum, dass wir erleben was wir uns wünschen, was sich gut anfühlt, was wir brauchen, nach was wir uns sehnen. Und es ist auch richtig,„Falsche Entscheidungen und richtige Fehlentscheidungen“ weiterlesen

Sicherheit und Verlangen

Die härteste Distanz ist die zwischen dem was Du tun möchtest und dem was Du tun solltest… Denn wenn beides nicht das gleiche ist, oder sich gar widerspricht, dann wirst Du nur verlieren können. Klar, man kann nicht im Leben verlieren, man kann nur einen Teil des gewünschten Ziels erlangen. Doch da kommt die Frage,„Sicherheit und Verlangen“ weiterlesen