Die Dinge die wir tun…

Ich glaube ganz fest daran, dass Menschen von Ihrer Grundnatur aus „gut“ sind. Niemand in dieser Welt ist wirklich „böse“ oder schlecht. Ich bin der absoluten Überzeugung, dass jeder von uns in seiner eigenen Realität immer genau das tut was für ihn oder sie richtig ist.

Menschen sind nicht böse, Menschen werden böse gemacht.

Doch wie kommt es dazu, wie kann es sein, dass alle von grundauf guten Menschen immer wieder in negative Handlungen abrutschen? Sind wir doch mal ehrlich, wir alle haben schon Dinge getan, die wir manchmal nur zu gerne zurück nehmen würden. Dinge, über die wir nicht mal sprechen wollen.

Doch Fehler zu machen gehört zum Lernprozess dazu, es macht uns zu dem was wir sind. Deshalb sind Fehler immer richtig, denn sie geben uns die Erkenntnis, die wir durch reine Theorie nie erreichen könnten.

Die Menschen, die wir verletzen, die Menschen die uns verletzen, dies alles ist für etwas gut, denn so lernen wir mit dem Schmerz umzugehen.

Die Personen, die uns betrügen lehren uns die Ehrlichkeit wert zu schätzen. Und wir betrügen andere um zu lernen, warum andere das gleiche mit uns zu tun. Jedes Mal, wenn wir anderen etwas antun lehrt uns das die zu verstehen, die zu uns nicht gut waren.

Wir können verzeihen, jedem, aus Verständnis.

Denn keiner ist besser oder schlechter als der andere. Und wenn wir anderen mal nicht sofort vergeben können werden wir mit der Zeit Situationen anziehen, in denen wir ebenso gleich handeln könnten. Um zu verstehen, warum uns selbst diese Dinge angetan wurden.

Und bei jedem von uns wird sich dieser Prozess wiederholen bis wir lernen anders und besser mit der Situation umzugehen. Wir werden so oft in Situationen gedrängt, in Versuchung gebracht schlechte Dinge zu tun, bis wir eine andere Lösung dafür finden.

Wir sind alle nur am lernen – unser Leben lang.

Wir lernen immer beide Seiten kennen und es ist an uns anders zu handeln als die, die uns gekränkt und verletzt haben. Und es ist an uns denen zu verzeihen, die es getan haben, da in ihrer Situation sie nur eine falsche, doch für sie richtige Entscheidung getroffen haben.

Denn die Dinge, die wir tun, sind die Dinge, die uns zu dem machen was wir sind. Und die Taten, die wir verzeihen, sind die Grundmauern zu unserem eigenen inneren Frieden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: