Liebe

Viele bezeichnen Liebe als das stärkste aller Gefühle. Die Emotion, die uns den Verstand verlieren lässt, uns die Kontrolle nimmt, uns verletzt und uns stärkt. Doch was ist überhaupt wirklich „Liebe“?

Liebe ist nur dann wirklich Liebe wenn sie bedingungslos ist.

Einen Menschen zu Lieben heißt ihn zu lieben, egal ob wir mit ihm zusammen sind oder nicht. Und egal was dieser Mensch tut, selbst wenn er einen Fehler nach dem anderen macht; bedingungslos heißt egal welche Umstände herrschen, egal in welcher Beziehung wir zu diesem Menschen stehen, egal was dieser Mensch tut und/oder nicht tut. Liebe ist es erst, wenn alles andere keine Rolle mehr spielt – die absolute Bedingungslosigkeit.

Liebe geht immer von Dir selbst aus.

Wenn Du jemanden wirklich liebst heißt das, dass Du ihn respektierst, als quasi ein Teil Deiner Selbst im Außen. Ein Teil Deiner Selbst, der gar kein Teil von Dir ist. Und das geht nur, wenn Du Dich selbst auch liebst. Denn nur in der Liebe zu Dir selbst kannst Du im Außen mit Liebe reagieren. Denn wenn Du Dich selbst nicht liebst, aber den anderen als Teil von Dir selbst im Außen liebst, dann heißt das ja im Umkehrschluss, dass Du Dich eben doch liebst.

Liebe hat nicht unbedingt etwas mit einer romantischen Beziehung zu tun.

Liebe ist nicht gleich Attraktivitätsanziehung. Wir können jemanden lieben ohne ihn attraktiv zu finden; und wir können jemanden attraktiv finden ohne ihn zu lieben. Und wenn Du jemanden Attraktiv findest und Gefühle für diesen Menschen hegst, unterscheide immer Liebe und Verliebtheit.

Verliebtheit und Liebe sind nicht im geringsten das Gleiche.

Verliebtheit ist lediglich eine emotionale Anziehung zu einem anderen Menschen, doch sie ist nicht bedingungslos. Denn in der Verliebtheit begehren wir ja einen anderen Menschen, während Liebe nur bedingungslos ist. Denn erst wenn wir diese Emotionalität zu einem anderen Menschen haben, ohne dass wir das Bedürfnis haben bei ihm sein zu müssen, erst dann ist es Liebe.

Wir umgeben uns zwar gerne mit Menschen, die wir lieben, doch wir sind nicht darauf angewiesen. Und diese Erkenntnis ist die wichtigste Lektion der Liebe. Und das Chaos der Welt ist, dass viele zu schnell etwas als Liebe sehen, was faktisch gar keine ist.

Drum liebe ohne Gegenleistung, Liebe Dich selbst und Liebe andere für Dich selbst.

Ein Kommentar zu “Liebe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: