Risiko

Kennst Du das Gefühl stehen zu bleiben, wie vor einem Abgrund, man blickt zurück, was führt Dich hierher? Es ist ja im realen Leben auch so, dass Du einen gewissen Horizontblick hast, auf bedingte Entfernung siehst wo der Weg Dich hinführt. Also hättest Du ja eigentlich schon länger sehen können, dass Du nun hier ankommst. Warum bist Du nicht zurück gegangen? Ist es nur die Neugier oder ist da noch mehr?

Man blickt vor, die Aussicht ist wohl beeindruckend, die Frage ist da, was erwartet mich auf der anderen Seite des Abgrunds? Wird es besser, wird es schlechter, ist dort Wüste oder Blumenwiese, Stadt oder Land, Blütenpracht oder nur verbrannte Erde?

Neugierde ist eine gute und gesunde Eigenschaft.

Wir Menschen hinterfragen zu selten. Wir interessieren uns nur für das was da ist, nicht für das was kommen könnte. Wir leben in einer einspurigen Straße, ignorieren die Kreuzungen, orientieren uns an Mitreisenden, deren Ahnung wohl auch nur limitiert ist wenn nicht sogar bedeutungslos, oder auch nur durch Dritte geschaffen.

Wir sollten mehr aus uns raus gehen.

Menschen sind zwar auch gewissermaßen Tiere, allerdings bestimmt keine Nutztiere. Dennoch lassen wir uns oft von anderen leiten und führen, vergessen, dass wir selbst die Entscheidung über uns treffen. Was wir denken, was wir fühlen, was wir tun, wann wir funktionieren und wann wir einfach nur existent sind und wann wir wirklich leben.

Der Mensch der am meisten Deine eigene Macht unterschätz bist viel zu oft Du selbst.

Also steh nicht zu lange am Abgrund, denn solange Du stehst, bleibst Du stehen. Geh ruhig mal über diese wacklige Hängebrücke auf die andere Seite, schau was Dich dort erwartet. Wenn es Dir nicht gefällt, dann geh woanders hin.

Außerdem niemand sagt, dass wir immer auf der durch andere geteerten Straße gehen müssen. Es ist ok auch mal querfeldein zu gehen, die Gegend erkunden, eigene Wege bauen.

Entdecke Deine Welt, entdecke die Welt um Dich herum, Dein Leben ist faktisch zu kurz um alles zu sehen. Also nimm so viel wie nur möglich mit. Lebe, entdecke neue Orte, neue Wege, wage es, lass Dich nicht beeinflussen, lass Dich nicht aufhalten, lass Dich nicht stoppen. Riskiere es auf Dich selbst zu vertrauen, Weisheit ist keine Gabe, es ist etwas, was Du in Dir selbst entdecken musst. Es gibt so viel was Du tun kannst, tue es. Und bei allem was Du tust, es gibt nur eins, was Du auf keinen Fall tun solltest:

Bleib nicht Stehen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: