Nie genug

Es kommt dieser Punkt im Leben, da blickt man zurück. Sieht auf das was war… Dieser Punkt kommt bekanntlich ja auch öfter. Doch was zeigt uns alles Geschehen der Vergangenheit?

Man sagt ja so leicht hier, es gäbe das Alter in dem man noch nichts erlebt hat, dann gäbe es das Alter in dem man gerade alles erleben sollte und dann gibt es das Alter da hat man alles dann hinter sich. Doch an dieses logische Muster glaube ich nicht.

Viele würden ja behaupten ich wäre jetzt in dem Alter angekommen in dem man etwas erleben sollte. Doch ganz ehrlich, was hab ich nicht schon alles erlebt?

Wenn ich zurück denke, dann hat mein Leben eigentlich genau in dem Moment begonnen in dem ich mein Leben eigentlich aufgegeben hatte. Und ja es gab diesen Punkt bei mir.

Was ich da gedacht habe, gefühlt habe, wie ich mich verhalten habe… Hätte mir jemand gesagt, dass das was ich heute bin aus mir werden würde, ich hätte gesagt: „Das kann ich nicht. Das werde ich niemals sein.“

Ja ich war tatsächlich mal ein eingeschüchterter Junge, der sich nie traute zu sich selbst zu stehen und an seine eigenen Vorstellungen zu glauben. Doch als ich aufgegeben habe erwachte plötzlich dieser Kampfgeist in mir. Und ich nahm die Scherben meines kaputten Lebens und baute aus ihnen die Fenster der Stahlfestung die ich heute bin. Um es mal mit ner Metapher auszudrücken…

Und ja, der Junge von vor ein paar Jahren und die Person, die ich jetzt bin… Wir sind in keinster Weise mehr die selbe Person. Ich glaube dieser Junge ist tatsächlich damals gestorben… Und alles was blieb war dieser Kampfgeist…

Du kannst einen Menschen töten, aber niemals seine Seele.

Und was ich erlebt habe, wie ich mehr und mehr meinen eigenen Mensch erschaffen habe, der ich bin… Es würde mir wahrscheinlich eh niemand glauben, da es sich für mich selbst schon unvorstellbar anfühlt. Und hätte ich es nicht selbst erlebt… Ich würde es auch nicht für Möglich halten.

Doch was hat dies alles mir gezeigt?

Fazit: All die Scheiße, all die Kämpfe, all die Tränen, jeder einzelne Tag jahrelang… Es ist so viel passiert… Und wenn ich heute eins weiß, dann dass ich nie genug bekomme.

Ich will mehr.

Ich will täglich neue Erlebnisse haben, neue Menschen treffen, neue Geschichten hören und auch selbst welche erzählen und schreiben. Ich will diese Herausforderung und an mir selbst wachsen.

Denn das alles ist Leben, und von diesem Leben will ich unendlich viel mehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: