Zweifel

Die ein und selbe Frage immer wieder: „was tue ich eigentlich? Wie kann sich etwas im Ursprung eventuell richtiges so falsch anfühlen? “ Theorie und Gefühl sind nicht im Einklang … Emotion trübt das eigene Verständnis.

Tief in uns drinnen kennen wir doch eigentlich alle die Antworten. Es sind an sich nur rhetorische Fragen zu deren Antworten wir unfähig oder auch nur zu feige sind dazu zu stehen.

Man mag ähnliche Situationen im Leben durchgemacht haben, allerdings ist es diesmal wieder neu. Unbegründete Ängste, fiktive Schuldgefühle, niedergeschlagene Bewußtseinszustände. An sich kennen wir es doch schon, wäre ja weder das erste noch das letzte Mal im Leben.

Doch warum kommt die Verwirrung immer wieder?

Wir verlieren nur zu gerne das Ziel aus den Augen, geben uns den Versuchungen hin, in der Hoffnung etwas zu erhalten was wir sowieso nicht bekommen. Und wenn wir ehrlich sind wollen wir es gar nicht. Wir wollen das Gefühl, die Befriedigung eines uns durch unsere Menschlichkeit aufgezwungene Bedürfnisses.

Verlasse Dich nie auf Gefühle, aber vertraue auch nicht blind Deiner geistigen Logik. Höre auf den Ruf Deiner Seele, ihre Weisheit leitet Dich auf dem Mittelweg.

Finde Dein höheres Bewusstsein und lebe mit dem Wissen all Deiner Leben,. Und wiederhole nie die Erfahrungen Deiner vergangenen Leben, denn diese hast Du schon.

Zweifel nicht an Dir, sondern sehe den Zweifel als Kontrolle Deines Geistes, ob Du noch auf dem richtigen Weg bist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: